Staring Girl sind mit neuem Album zurück

Staring Girl - In einem Bild

 

Die Hamburger Band Staring Girl sind nach längerer Pause mit neuem Album zurück.

Nachdem Staring Girl 2012 ihr Debütalbum "Sieben Stunden und 40 Minuten" veröffentlichten, spielten sie unter anderem als Support für Gisbert zu Knyphausen und Erdmöbel. 2015 wechselte die Bandbesetzung teilweise und so kamen drei neue Bandmitglieder, aus der ursprünglichen Gisbert zu Knyphausen Band, hinzu.

Das neue Album "In einem Bild" wurde bereits 2016 im Watt'n Sound Studio an der nordfriesischen Nordseeküste live und analog auf Tonband aufgenommen. Musikalisch bewegt es sich zwischen Indie-Pop, SingerSongwriter und Americana.
Anfang 2018 startete die Band dann ihr Crowdfunding, mit dem sie die Veröffentlichung finanziert haben. "In einem Bild" erscheint am 20. April 2018 bei Kombüse Schallerzeugnisse dem Label der Hamburger Küchensessions. → "In einem Bild" vorbestellen

Die erste Single aus dem Album heißt "Diebe Halunken und Leute" und erschien am 15. März. → Musikvideo bei YouTube

Das Release-Konzert findet bereits am 15. April im Knust statt. Als Support ist die Bassistin von Torpus & The Art Directors mit ihrem eigenem Projekt Felicia Försvann dabei.

15. April 2018 | Knust | Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr | VVK: 13,60 € zzgl. Geb.

 

mehr zu → Staring Girl 

 

 

direkt zum
Konzertkalender:
Mai 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen